Schnittunterweisungen

Schnittunterweisung 2017

Die diesjährige Schnittunterweisung fand am 18. März nachmittags auf dem Gelände des Schulbauernhofes in Korntal statt.
Etwa 20 Personen kamen, um von Obstbauberaterin Frau Rist vom Landratsamt Ludwigsburg Tipps für die benötigten Werkzeuge und Grundlagen des Obstbaum- und Beerensträucherschnittes zu bekommen.
Danach wurden zwei Gruppen gebildet und unter der Leitung von unserem Vorstand Herr Mayer und Frau Rist durften die Teilnehmer ihr erlerntes Wissen in die Tat umsetzen.
Es wurden Mirabellen-, Quitten-, Zwetschgen-, Kirsch- und Apfelbäume sowie Johannis- und Goijbeerensträucher geschnitten, so war für jeden Hausgartenbesitzer etwas dabei.
Nach getaner Arbeit spendierte das Schulbauernhof-Ehepaar eine kleine Stärkung und man tauschte noch eine Weile Erfahrungen aus.

Schnittunterweisung 2016

Es war zwar kalt, aber von oben trocken, als wir am 05.03. unsere Schnittunterweisung auf dem Gebiet „Alte Halde“ hatten.
Dieses Mal machte es nicht unser Vorsitzender Herr Mayer, sondern
wir hatten Herrn Wanzki, einen Fachwart für Obstbau, eingeladen uns sein Wissen und Können zu zeigen.
Es waren auch zahlreiche interessierte Mitglieder und Gäste erschienen, so dass es gleich um 9 Uhr losgehen konnte. In der Wiese waren Bäume aller Altersklassen vorhanden und er erklärte und zeigte uns den Erziehungs-, Pflege- und Verjüngungsschnitt an den verschiedenen Bäumen. Es ist doch jedes Mal wieder interessant, man lernt nie aus. Nach getaner Arbeit stärkten und wärmten wir uns noch bei einer Tasse Kaffee und einer Brezel, dabei wurden Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht, es war für alle informativ und lehrreich.

Nach der Schnittunterweisung am 05.03 auf der Alten Halde trafen wir uns am 19.03 um 9 Uhr wieder, diesmal lud die Kleingartenanlage „Grenzäcker“ ein.
Hier lag der Schwerpunkt nicht auf Streuobstbäumen, sondern es wurden alle in einem Hausgarten vorkommenden Gehölze und Bäume geschnitten. Das war ebenso interessant und es fand jeder etwas, das auch in seinem Garten wächst.