Dienstag, 7. November 2017

Besenfahrt am 04.11.2017

Am Samstag, dem 04.11. trafen sich 57 Mitglieder bei wunderschönem Herbstwetter zur alljährlichen Besenfahrt.
Das erste Ziel war das Kloster Maulbronn, es gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage der Zisterzienser nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO.
Beim geführten Rundgang durch die Klosteranlage erlebten wir alle Stilrichtungen von Romanik bis Spätgotik. Wir erhielten Einblicke in das „Wirtschaftsunternehmen“ Kloster und sahen, wo einst Kepler, Hölderlin und Hesse die Schulbank drückten. Das Kloster verzauberte mit seiner einzigartigen Atmosphäre, hier kann man Geschichte hautnah erleben.
Ein sicher unvergessliches Erlebnis für uns.
Als Gegenpol für den Geschichts- und Kunstgenuss kam danach der leibliche Genuss - wir fuhren nach Sachsenheim-Hohenhaslach ins
Weingut Notz, dem „Besen im Blockhaus.“
In dem gemütlichen Blockhaus haben wir bei gutem Essen und Trinken einige schöne Stunden in fröhlicher Runde verbracht.